Hotline: 09225 - 956 943 0

innerhalb Deutschlands

kostenloser Versand

1 Monat

Widerrufsrecht

über 12 Jahre

Branchenerfahrung

Warenkorb
0 Artikel

Ihr aktueller Standort:

Performance

Bitte wählen Sie Ihre Kategorie aus.

Performance - Fahrwerk-Tuning

Fahrwerk-Tuning ist eine der beliebtesten Methoden in der Tuningszene, um dem Auto mehr Sportlichkeit in seiner Performance zu verleihen. Ein tiefergelegtes Auto gehört daher zum Standardrepertoire der Tuningszene und ist ein Muss für alle Fans des Fahrwerk-Tunings. Das Performanceziel ist es, die Stabilität des Fahrzeugs auf der Straße zu verbessern. Das tiefergelegte Fahrzeug wird zudem zu einem absoluten Hingucker auf dem Asphalt. Durch den Austausch der serienmäßigen Federn und Stoßdämpfer wird die Stabilität optimiert. Kürzere Federn und härtere Stoßdämpfer reduzieren die Neigung der Karosserie und das Tempo in den Kurven kann leicht erhöht werden. Das tiefergelegte Auto wirkt sportlicher und verbessert zudem die Bodenhaftung deutlich.

Die einfachste und günstige Möglichkeit, ein Fahrzeug optisch anzupassen, bekommt man mit Tieferlegungsfedern geboten. Hier werden nur gekürzte Federn in Kombination mit den Serienstoßdämpfer verbaut. Man erreicht eine feste Tieferlegung von bis zu 60mm gegenüber den Serienfedern. Die Federn sind meist etwas härter als die Serienfeder, das Fahrverhalten wird etwas straffer. Gerade bei älteren Fahrzeugen empfehlen wir dennoch, das Fahrwerk, also Federn und Dämpfer, komplett zu tauschen.

Sportfahrwerk und Gewindefahrwerk - Vollendung des Perfomance-Tuning

Die nächste Stufe im Fahrwerktuning sind die Sportfahrwerke. Bei dem Fahrwerk werden Dämpfer und Federn zusammen geliefert. Hier sind beide Komponenten aufeinander abgestimmt, die Dämpfer sind je nach Tieferlegung gekürzt, mit Rebound. Oft ist bei Fahrwerken der Wert 40/40 oder 60/40 zu lesen. Dies bezeichnet die feste Tieferlegung an Vorderachse und Hinterachse. Ein 60/40 bedeutet somit nichts anderes wie eine Tieferlegung von 60mm an der Vorderachse und 40mm an der Hinterachse. Kommt das Fahrzeug vorne tiefer als hinten spricht man vom Keilfahrwerk oder Keilformfahrwerk. Dies wird oft genutzt, um einen sehr sportlichen Look zu erhalten, nicht selten sind die vorderen Kotflügel höher ausgeschnitten, sodass erst die Keilform die Abstände zum Rad wieder gleich aussehen lässt.

Die perfekteste Tieferlegung erreicht man über Gewindefahrwerke, oder auch Schraubfahrwerk genannt. Hier besitzen die Dämpfer oder der Federteller ein Gewinde, mit Hilfe dessen man die Tieferlegung variieren kann. Je nach Rad-Reifen Kombination oder gewünschter Tieferlegung lassen sich hier die Abstände exakt einstellen.

Fahrwerk-Tuning für mehr Sportlichkeit in der Performance

Um das Fahrzeug für eine bessere Kurvenlage zu stabilisieren empfehlen wir den Einbau von Domstreben. Hier werden die Dome quer miteinander verbunden. Auch optisch sind die meist glänzend polierten Streben eine Aufwertung im Motorraum.

Kleine, oft kaum sichtbare Details sorgen beim Tuning für optimale Leistung und Performance. Eine beliebte Modifikation ist der Einsatz von Fächerkrümmern, denn sie verbessern die Motorleistung und den Drehmomentverlauf eines Fahrzeugs und somit die Performance des Autos. Die optimierten Abgaskrümmer sind in Form, Länge und Durchmesser perfekt auf das jeweilige Fahrzeug abgestimmt. Durch das mitgelieferte TÜV Gutachten können diese sogar eingetragen werden und sind im Bereich der StVZO zugelassen.

Tuning für satten Sound

Ein optisches und soundtechnisches MUSS in der Tuningszene gelingt durch den Einbau eines Endschalldämpfers. Diese haben nicht nur ein optisch schöneres Endrohr, welches unter der Heckstoßstange zu sehen ist, die Sportendschalldämpfer überzeugen vor allem durch ihren dumpfen, sonoren Sound. So ist die Leistung vom Fahrzeug nicht nur spürbar, sondern auch hörbar. Durch die Bauweise des jeweiligen Auspuffs bringen diese zusätzlich eine kleine Leistungssteigerung, da der Staudruck optimiert wird und die Abgase schneller ins Freie kommen.

Wer auf Luxus und Komfort steht kommt nicht um den Einbau einer Funkfernbedienung herum. Hier können selbst älteste Fahrzeuge in den Genuss kommen, das eine Zentralverriegelung nachgerüstet und per Funk angesteuert werden kann. Ein kurzer Pfeifton oder das Aufleuchten der Blinker ist hier fast selbstverständlich. Selbst eine Coming-Home Funktion oder das Aufschließen vom Kofferraum ist inzwischen möglich.

Performance

Seite:  1 

JOM Gewindefahrwerk für VW Golf 2 + 3

JOM Gewindefahrwerk für VW Golf 2 + 3

174,90 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Seite:  1